Kunsttherapie, integrales Gestalten mit Tonerde

 

Integrales Gestalten mit Tonerde (INTON®) ist eine anerkannte Therapieform.

 

Tonerde ist ein elementarer Werk-und Wirkstoff, der zum Ausgleich zu körperlich-psychischem Ungleichgewicht unterstützend wirken kann. Mit den Händen die Tonerde kneten und streichen wirkt ausgleichend und stärkend. Durch den geschützten Rahmen wird Spielraum gegeben, sich mit seinen inneren Bildern und Haltungen auseinander zu setzen, sie sichtbar zu machen und sie zu erkennen. Die Therapie bietet Zeit und Raum für Selbsterfahrung. Die entstandenen Gestaltungen werden nicht gebrannt, sondern fotografiert und nach dem Trocknen wieder der Erde übergeben.